AfD BW | Breisgau Hochschwarzwald

Aktionsbündnis gegen AfD Veranstaltung in Rheinfelden am 17. Juni 2017

Sehr verehrte Frau Lohmann,
sehr verehrte Frau Edmeier,
sehr geehrter Herr Moritz-Reinbach,
sehr geehrter Herr Cipriano,


Ihr Aktionsbündnis möchte dagegen demonstrieren, dass am 17. Juni Menschen zusammenkommen, um zwei Politikern der AfD zuzuhören.


Eine Künstlerin namens Ruth Loibl will ein gleichzeitig stattfindendes Volksfest instrumentalisieren, indem dessen Besuchern bunte Luftballons in die Hand gedrückt werden. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt Rheinfelden, Heinrich Lohmann, hat ein Problem damit, dass auf den Luftballons das Schlagwort "Respekt" aufgedruckt sein soll, denn er will "denen" keinen Respekt entgegenbringen.


Ich würde gern an der AfD-Veranstaltung teilnehmen.
Ich bin kein Mitglied dieser Partei und möchte mich aus erster Hand informieren.
An Teilen der AfD stört mich deren Amerikaskepsis. An Herrn Dr. Gauland stört mich seine Liebdienerei mit Putin-Russland. Mit Frau Dr. Weidel bin ich allein deswegen schon solidarisch, weil so viele es nicht ertragen können, dass sie als junge, gebildete, gleichgeschlechtlich liebende Frau an der Spitze einer angeblich rechtspopulistischen Partei steht. Sie nimmt sich eben die Freiheit und tut somit mehr für die Emanzipation der Frau als manche Grüne, die verschleiert in den Iran reist.
Da es alle relevanten übrigen Parteien viel zu weit mit dem Islam-Appeasement getrieben haben, werde ich künftig wahrscheinlich die AfD wählen. Ich bin jung, gut ausgebildet, weltgewandt, in keiner Weise abgehängt und genieße meinen internationalen Freundeskreis (allerdings bin ich ein weißer Mann, vielleicht reicht Ihnen das als Erklärung). Meine Meinung kann ich mir selbst bilden und brauche dafür keinen Luftballon von Frau Loibl.


Können Sie mir garantieren, dass ich - von seiten Ihres Aktionsbündnis aus - in keiner Weise physisch angegriffen, beleidigt oder behindert werde, wenn ich am 17. Juni als freier Bürger meine grundgesetzlich verbrieften Rechte wahrnehme?
Können Sie mir für jeden Demonstranten Ihres Bündnisses diese Garantie geben?
Und können Sie mir darüberhinaus gewährleisten, dass auch kein anderer Gegner der AfD-Veranstaltung mich in meinen Rechten beschneidet?


Für einen positiven Bescheid wäre ich Ihnen dankbar. Alles andere würde mich herb enttäuschen.


Mit besten Grüßen,


Martin Lippert, Freiburg


Weitere Beiträge

VIDEO: Innenminister ohne Autorität? Kostensprünge und Flickschusterei an der Polizeireform!

13.07.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend das Video zu meiner Rede im Rahmen der aktuellen Debatte zur Reform der Polizeireform in Baden-Württemberg und zu den Kostensprüngen von 71 auf nunmehr 120 Millionen Euro. Wer bewahren will, braucht den Mut, zu verändern sagte der ehemalige Stuttgarter (...)

Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb weniger Tage in der Region Stuttgart

09.07.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung 07072018 Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb weniger Tage in der Region Stuttgart +++ Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb (...)

Magazin info-Direkt: Gekommen um zu bleiben - So will die EU Afrikaner und Asiaten bei uns ansiedeln!“

04.07.2018
Liebe Mitglieder, Förderer, Interessenten und Freunde,   mit Freude lasse ich Ihnen nachfolgend meinen Gastbeitrag im Magazin info-DIREKT zum Thema „Gekommen um zu bleiben - So will die EU Afrikaner und Asiaten bei uns ansiedeln!“ (...)

Video: Änderung des Kreistagswahlrechts in Baden-Württemberg

18.06.2018
Liebe Mitglieder, Förderer, Interessente und Freunde, nachfolgend meine Rede in der zweiten Runde zum Gesetzentwurf zum Kreistagswahlrecht: https://www.youtube.com/watch?v=pFzZO6sTU04 Die FDP lehnte in der Abstimmung, obwohl sie selbst dafür eintritt, den Gesetzentwurf ab, weil er von der AfD kommt. Um bei der nächsten Regierung dabei sein (...)

Wahlrechtsreform: Berg fordert fairen Wettbewerb

13.06.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  13.06.2018 Kreistagswahlrecht fairer Wettbewerb +++ Wahlrechtsreform: Berg fordert fairen Wettbewerb +++ Stuttgart, 13.06.2018. „Panik vor der AfD“ warf der innenpolitische (...)

Freiburg: Berg sieht Erosion der gesellschaftlichen Ordnung

11.06.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  11.06.2018 Vergewaltigung Colombipark Freiburg   +++ Freiburg: Berg sieht Erosion der gesellschaftlichen Ordnung +++   Stuttgart, 11.06.2018. Wieder wird eine junge Frau (...)

Der Ortsverband Breisach hat einen neuen Vorstand gewählt

02.06.2018
Der Ortsverband Breisach wählte am Freitag turnusgemäß einen neuen Vorstand. Volker Kempf löst den bisherigen Sprecher Siegfried Grimske ab, der für diese Position nicht mehr kandidierte. Grimske und Andreas Rabe sind Stellvertreter geworden. Gewählt wurde jeweils einstimmig. In seinem Rechenschaftsbericht blickte Grimske auf (...)

Lars Patrick Berg: Andrea Nahles begeht Verzweiflungstat

28.05.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  28.05.2018 Verzweiflung Nahles +++ Lars Patrick Berg: Andrea Nahles begeht Verzweiflungstat +++ Stuttgart, 28.05.2018. Lars Patrick Berg, entwicklungspolitischer Sprecher der (...)

Lars Patrick Berg MdL - Altersüberprüfungen bei UMA ganz einfach, doch einfach nicht gewollt

16.05.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  16.05.2018 Altersprüfung UMA +++  Lars Patrick Berg MdL - Altersüberprüfungen bei UMA ganz einfach, doch einfach nicht gewollt +++ Stuttgart, 16.05.2018 Wie der (...)

Falkensteigtunnel, eine Alternative zum programmierten Stau

09.05.2018
Falkensteig ist ein Sorgenkind des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, das den Kreistag auf seiner Sitzung vom 7. Mai 2018 beschäftigte. Viele Autofahrer kennen den dichten Verkehr, der sich durch Falkensteig vom Höllental nach Freiburg kommend schlängelt (ebenso in umgekehrter Fahrtrichtung). Die B31 wird weiter ausgebaut. Freiburg bekommt (...)

AfD fordert im Kreistag nüchterner mit der Klimapolitik umzugehen

08.05.2018
  Der Kreistag beschloß auf seiner Sitzung vom 7. Mai, dass der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald dem 2013 vom Landtag beschlossenen „Klimapakt“ beitritt. Förderregelungen gibt es mit dem Landtagsbeschluß ohnehin schon, die alle dem "Klimaschutz" dienen sollen. Es gilt vielmehr demonstrativ eine (...)

Die Badische Zeitung – eine Betrachtung von Harald Kraus

01.05.2018
Nicht zuletzt auf der Tatsache geschultert, dass das Vertrauen in die Medien immer mehr erodiert, befindet sich die Macht der Meinungsmacher im freien Fall. Das kann selbst die Badische Zeitung (BZ) nicht ernsthaft bestreiten, obwohl sie hierzu (BZ vom 12. April 2018 – Sagen, was ist) einen Professor befragte und selbiger anhand einer Langzeitstudie (...)