AfD BW | Breisgau Hochschwarzwald

Falkensteigtunnel, eine Alternative zum programmierten Stau

Falkensteig ist ein Sorgenkind des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, das den Kreistag auf seiner Sitzung vom 7. Mai 2018 beschäftigte. Viele Autofahrer kennen den dichten Verkehr, der sich durch Falkensteig vom Höllental nach Freiburg kommend schlängelt (ebenso in umgekehrter Fahrtrichtung). Die B31 wird weiter ausgebaut. Freiburg bekommt sogar einen Stadttunnel. Nur Falkensteig bleibt bis auf weiteres wie es ist. Es gibt also eine stark befahrene Verkehrsader mit einer Engstelle in Falkensteig. Das macht keinen Sinn und bedeutet Rückstau und Verkehrsinfarkt. Eine Zumutung für Anwohner und Autofahrer.
Erinnerungen an Umkirch werden wach, hier schlängelte sich auch einst der Verkehrt der B31 hindurch. Der Ort wurde durch den Weiterbau der B31 entlastet und hat deutlich an Lebensqualität gewonnen, auch für die Autofahrer, die nicht mehr auf die zu kleine Ortsdurchfahrt angewiesen sind. Es gibt nur Gewinner.
Es gibt also immer Alternativen zu Staus und Verkehrschaos, auch am Falkensteig. Umso mehr ist die Kreistagsmehrheit erstaunt und empört über eine solche auf Zeit spielende Planung. Was nützt die ferne Aussicht auf eine spätere Planung und Umsetzung des Tunnelprojekts Falkensteig? Das mag ein „Licht am Ende des Tunnels sein“, dass im Bundesverkehrswegeplan das Projekt im „weiteren Bedarf“ mit Planungsrecht angesiedelt wurde. Das ist ein Erfolg des Landkreises und seiner Verwaltung, aber noch keine zeitnahe Lösung des Problems.  Also drängt der Kreis auf eine besser getaktete Planung und Errichtung der Tunnel. Protestwahl bei der nächsten Wahl schlug die AfD-Gruppe auf der Sitzung vor – eine Sprache, die am ehesten verstanden wird.
Protestwahl ist auch die Sache mehrerer Grünen-Kreisräte, aber in die andere Richtung; sie gefallen sich in der Rolle der verkehrspolitischen Fundamentalopposition und lehnen die vom Landkreis verfolgte Stoßrichtung eines schnellen Planungsbeginns des Falkensteintunnels mit rascher Umsetzung ab. Die nächste Wahl kommt bestimmt.
 
Sitzungsbericht der Badischen Zeitung vom 9. Mai 2018: ( http://www.badische-zeitung.de/kreistag-will-gemeinsame-planung-des-falkensteigtunnels-mit-freiburger-stadttunnel )
(Volker Kempf, Vors. der AfD-Kreistagsgruppe.)

Weitere Beiträge

AfD fordert im Kreistag nüchterner mit der Klimapolitik umzugehen

08.05.2018
  Der Kreistag beschloß auf seiner Sitzung vom 7. Mai, dass der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald dem 2013 vom Landtag beschlossenen „Klimapakt“ beitritt. Förderregelungen gibt es mit dem Landtagsbeschluß ohnehin schon, die alle dem "Klimaschutz" dienen sollen. Es gilt vielmehr demonstrativ eine (...)

Die Badische Zeitung – eine Betrachtung von Harald Kraus

01.05.2018
Nicht zuletzt auf der Tatsache geschultert, dass das Vertrauen in die Medien immer mehr erodiert, befindet sich die Macht der Meinungsmacher im freien Fall. Das kann selbst die Badische Zeitung (BZ) nicht ernsthaft bestreiten, obwohl sie hierzu (BZ vom 12. April 2018 – Sagen, was ist) einen Professor befragte und selbiger anhand einer Langzeitstudie (...)

Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen den SPD Kreisverband !

15.04.2018
Der AfD-Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald hat durch seinen stellv. Sprecher Achim Hausen, im Namen des Vorstandes und juristisch Unterstützt von Frau Martina Böswald bei der Staatsanwaltschaft Freiburg Strafanzeige wegen Volksverhetzung, § 130 Strafgesetzbuch gegen die SPD Breisgau-Hochschwarzwald, vertreten durch Kreisvorsitzende, Frau (...)

Vorstandswahlen des Doppelortverbandes March-Umkirch

13.04.2018
Am Freitag, den 13.4.2018 wurde in March-Hugstetten die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes (früher Sprecher) des Doppelortsverbandes March-Umkirch in einer Mitgliederversammung abgehalten. Bestätigt in der Funktion der beiden Vorsitzenden wurden Rozalia Hoffmann und Achim Hausen. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Frau Antia (...)

An der Zeit nach Fessenheim wird weitergearbeitet

12.04.2018
An der Zeit nach Fessenheim wird weitergearbeitet Der französische Umweltminister Sébastien LECORNU kam am 12. April zu einem Besuch in den Gewerbepark Eschbach und traf sich dort mit der Landrätin, mit Mitarbeitern des Landratsamtes, einigen Kreisräten und Vertretern der Industrie- und Handelskammer. Deutlich wurde durch die (...)

Wohlfeile SPD-"Mahnwache gegen Faschismus"

10.04.2018
Am 23. 3. 2018 hielt die SPD in Ihringen eine "Mahnwache gegen Faschismus" ab und gedachte der letzten freien Rede des SPD-Vorsitzenden Otto Wels vor genau 85 Jahren im Deutschen Reichstag. Freie Rede? Wegen der Verfolgungen durch die Nationalsozialisten konnten nur noch 94 SPD-Abgeordnete im Reichstag anwesend sein - eine Zahl, die in der (...)

Lobbyregister: AfD-Berg bietet Grünen-Sckerl Zusammenarbeit an

09.04.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  09.04.2018 Lobbyregister Angebot an Sckerl +++ Lobbyregister: AfD-Berg bietet Grünen-Sckerl Zusammenarbeit an +++ Stuttgart, 09.04.2018. Lars Patrick Berg, AfD-Abgeordneter im (...)

Quo vadis, AfD? Wohin gehst Du, AfD?

08.04.2018
Quo vadis, AfD? Wohin gehst Du, AfD? Wer hätte das gedacht – gerade einmal fünf Jahre jung und in vierzehn, demnächst allen Landtagen sowie im Bundestag mit über 90 Abgeordneten vertreten. Die Alternative für Deutschland! Spätestens die Bundestagswahl im September 2017 hat eine Repräsentations- und (...)

Ausbau der B 27: Minister Hermann von der AfD getrieben?

06.04.2018
Die B 27 ist völlig überlastet. Verkehrsteilnehmer und Anwohner – vor allem in Endingen und Erzingen – leiden seit rund einem halben Jahrhundert unter diesem Zustand. Nach langem Warten wurde der Bau einer Ortsumfahrung in den Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgenommen. Doch seit dieser Bekanntgabe ging nichts voran. Am 12. März 2018 (...)

Berg/Herre: Personalmangel in der Justiz? Verfahren und offene Fälle nehmen zu

05.04.2018
Pressemitteilung, 5. April 2018 +++ Personalmangel in der Justiz? Verfahren und offene Fälle nehmen zu +++ Schon jetzt fehlen rund 2000 Richter und Staatsanwälte in Deutschland. Davon ist der Vorsitzende des Richterbundes überzeugt. Medien berichteten zudem, dass eine Pensionierungswelle auf die Justiz zurollt. Die AfD-Abgeordneten Stefan (...)

Messerattacken in Baden-Württemberg - Bestandsaufnahme ist überfällig

03.04.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Messerattacken in Baden-Württemberg -  Bestandsaufnahme ist überfällig Stuttgart, 03.04.2018. In jüngster Zeit mussten die Bürger im Land von zwei entsetzlichen Messerangriffen in (...)

Innere Sicherheit in Baden-Württemberg nicht mehr gewährleistet

28.03.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung 28.03.2018 +++ Berg: Innere Sicherheit in Baden-Württemberg nicht mehr gewährleistet +++ Stuttgart, 28.03.2018. Als „nicht mehr für alle Bürger (...)