AfD BW | Breisgau Hochschwarzwald

Politische Hygiene (Teil 5)


Verehrte Panik-Götter-Anbeter!
Untertänigst geachtete Diktatoren in spe!
 
Ihr werdet nicht sterben und die Welt wird nicht untergehen - allenfalls Eure kleine Panik-Welt.
Haltet endlich Abstand zu uns Lebensbejahenden und stört unser Schaffen und unser Miteinander nicht länger!
Gerne könnt ihr neurosenfrei Euch zu uns gesellen; wir sind sehr wahrscheinlich typischwerweise relativ bzw. teil-immun - was der gewöhnliche Hausmediziner schon immer wusste, aber Euer RKI, die EU und die UN mit all unseren Milliardenzuwendungen nicht?: (https://bit.ly/3i7fDlP)
Wollt und könnt Ihr Euch mit uns darüber freuen oder bedauert Ihr das etwa auch noch?
 
Lautet etwa Euer Feierspruch:
"Die Katastrophe ist ausgeblieben, es lebe die nächste Katastrophe mitsamt den Mechaniken der politischen Schikanen?"
Ihr neidet uns unseren Lebenswillen und unsere Lebensfreude.
Zwar ruiniert Ihr - ja IHR (nicht wir) - mit eurer boshaft verzweifelten Hysterie unsere gesamte Wirtschaft, unsere gesamte Kultur (Musik, Theater, Kino, Feierabendgastronomie, Sportevents, Galerien und Kunstmuseen), aber Eure eremitische Hygienepanik hat ja das Recht global andere Menschen zu schikanieren?
 
Ihr wisst genau, dass Eure Regeln nix vor gar nichts schützen (obwohl etwas mehr Abstand sicherlich in unserer Kultur als angenehm empfunden wird - bspw. an der Kasse oder am Bankautomat. Aber dann bleibt IHR doch einfach zuhause, bestellt IHR Euren Einkauf per Versand, macht IHR 24-Stunden Dauer-Fernsehen, aber lasst UNS einfach unser Leben leben.
Wir glauben Euren Corona-Quatsch nicht mehr - und ja, es gibt mehr als 100 Coronaviren-Unterarten. Sie sind hoch variabel, weshalb Eure PCR-Testmethode gar nichts über die Erkrankung aussagt. Das ist nämlich nur eine labor-chemische Methode, aus wenig Material so viel herzustellen, dass man es identifizieren kann. (Polymerase Chain Reaktion) -Sonnenschein /UV-Licht ist absolut virustötend und ja: Im Herbst wird es wieder eine Grippe-/Erkältungszeit geben.
Ihr leugnet diese hausmedizinischen Binsenweisheiten und nicht wir die Existenz des Coronavirus - auch das eine glatte Lüge!
Euer Lied dazu:
"Das ist die sie perfekte Welle, das ist der perfekte Tag, ...?"
 
Unseren Kindern wird eine ordentliche Bildung wegen Eurer Panik systemisch verwehrt - schämt euch!
Schon jetzt ist die heutige junge Generation Opfer Eurer Serien von Paniken, die ihr allesamt - eine nach der anderen regelrecht über Jahre hinweg auf die jeweilige Ich Jugend abgeschossen habt.
Eine unbeschwerte schuldkomplexfreie Jugend soll es offenbar nicht geben, das ist Eurer pseudo-moralinen Versauertheit zutiefst zuwider. Lasst unsere Jugend leben, schützt sie vor Kriminellen, das ist eine reale Gefahr, doch dafür fehlt Euch die Konsequenz, der Mut, die Entscheidungskraft - wieder mal moralinsauer - pflichtwidrig!
 
Wer von Ängsten regiert wird, kann nicht frei denken - Ihr könnt es nicht!
Zugegeben, unsere soziale Art, auf andere Rücksicht zu nehmen, hat uns alle hinters Licht geführt. Während man
- im Iran vollmundig theokratisch erklärt, dass COVID nur von Frauen stammen kann, weshalb sich nur diese verschleiern sollten,
- Black-Lives-Matter-Demos, die hier nicht den Ansatz einer Rechtfertigung haben offenbar keine Ansteckungsgefahr per se hatten/haben
- kultur-religiöse Familienfeiern mancher Sozio-Erscheinungsprägung von Euch Feigen aus allen laizistischen Rechtsvorstellungen ausgeklammert werden
- Medien offenbar nicht weiter, als bis 20.000 zählen können, jedoch Millionen von hier Lebenden, Bürger, Selbstdenkende dazu in der Lage sind
- alleine in Sachsen über 100.000 Euro Bussgelder durch nachbarschaftlich-interne Denunziationen wegen Verstößen gegen Eure Corona-"Regeln" eingenommen wurden (!)
sind immer och mehr Menschen aufgewacht. Eure Medienkartelle, perfekt vernetzt mit irgendwelchen Medizin-Gurus dubiosester Ämterbesetzungen, der EU oder gar der UN werden zusehends als Scharlatane Eures psychischen Zustandes wahrgenommen.
Ein immer mehr totalitär-denunziatives Regierungs-System jagt einen Polit-Tugend-Sünder nach dem anderen wie eine sprichwörtliche Sau durchs Dorf. Sogar bspw. der sehr jovial-behäbige grüne "Landesvater" Kretschmann steht nun auf Eurer Hexenjagd-Liste - wie jüngst in den Tageszeitungen zu lesen, weil er sich u.a. gegen den Genderwahn wehrt.
 
Ihr habt neuartige Sorten von
- grausamsten Jakobinern,
- primitivsten Bilderstürmern,
- hinterhältigsten Blockwarten,
die mit dem Anschein der Legitimität Eurer Ansichten handeln erschaffen, die im Zerstören unseres Landes offenbar ihre Freude haben.
 
Aber:
Es gab ein 1989 - das steht jetzt wieder bevor - und ich freue mich darauf!
Es gab ein Zerbrechen des Medien-Scheinfakten- Kartells nach Silvester 2015/2016: Nach 10 Tagen Widerstand aus dem Volk heraus, insbesondere von uns Frauen, die wir Eure Lügen und vorgefertigten unwahren Vorkommnislosigkeitsberichte leid waren, konnte das kollektive Hinausschreien der Wahrheit über die Ereignisse nicht mehr verhindert werden - ich bin so unendlich stolz auf solche, meine Mitmenschen!
Ihr verliert und wisst es bereits! Ihr seid in Panik ob Eures Verlierens und das bestärkt uns noch mehr!
Ihr fürchtet Euch vor der Aufrichtigkeit, der Geradlinigkeit und der Konsequenz aus der Anwendung unserer gemeinsamen Gesetze, insbesondere unserer Grundrechte, weil diese gegen Euch ein hartes Urteil fällen werden.
 
Der Freiheitsdrang der Menschen dieses Volkes ist stark, viel stärker, als Eure Gängeleien, über alle politischen Ansichten hinweg - genau das hat Euch der 01.08.2020 gezeigt.
Der 01.08.2020 ist ausgerechnet Schweizer Nationalfeiertag, der Tag des Rütli-Schwurs. Dieser richtete sich damals gegen ein despotisches System, nämlich das der Habsburger - die Schweizer wollten über ihr Leben selbst bestimmen - das wollen wir auch.
- daher: "Wohlan!" oder "Hopp Schwyz!!, denn:
 
Freedom ist not for free !!!

Weitere Beiträge

Der Twitter Account des Freiburger Stadtrats Dubravko Mandic ist gesperrt

23.09.2020
Wir halten dies für richtig. Derzeit hat der LAVO die Einreichung eines Antrages auf Ausspruch einer Ämtersperre beschlossen; die dementsprechende Mitteilung an die dpa seitens des LAVO, die Ämtersperre sei schon verhängt worden war im Tatsächlichen unzutreffend.  Wir haben erfolgreich auf Berichtigung bestanden. Nur ein (...)

LG Berlin - Kalbitz: Die Anullierung einer Parteimitgliedschaft durch das BSG hat vor dem Zivilgericht formal bestanden.

21.08.2020
Informationen zum Fall (...)

Politische Hygiene (Teil 4)

13.07.2020
Liebe Kollegen, Mitglieder, Freunde und Kritiker! Brauchen wir eine Quote?   Wer ist "WIR" und was ist "QUOTE"? Bevor wir die Frage nach dem Wir beantworten, sollten wir die Frage nach dem Gegenstand der Quote beantworten: Ja, unbedingt! Wir benötigen eine Quote Ehrlichkeit und ein Augenmerk auf das was mit diesem (...)

Politische Hygiene (Teil 3)

10.07.2020
  Liebe Kollegen, Mitglieder, Freunde und Kritiker!   Wenn man eine Handelnspflicht hat, jedoch nichts tut, ist das ärgerlich. Es mag schäbig und unanständig, vielleicht auch feige und heuchlerisch sein. Ob man dabei mit oder ohne Maske agiert ist völlig schnurz; lauthals politische Anstands-Selbstverständlichkeiten (...)

Politische Hygiene (Teil 2)

04.07.2020
Liebe Kollegen, Mitglieder, Freunde und Kritiker! nun ist die erste Hälfte des Parlamentsjahres in Berlin vorbei, seit 2,5 Jahren bin ich nun als persönliche Referentin eines Bundestagsabgeordneten in Berlin beschäftigt und bekomme das Geschehen auch aus der Sicht der Mitarbeiter mit. Das eröffnet ganz andere, oftmals tiefere (...)

Politische Hygiene (Teil 1)

03.07.2020
  Liebe Kollegen, Mitglieder, Freunde und Kritiker! Politische Hygiene ist die Frage, wann man sich wo wie benehmen können sollte und wo die Grenze zu ziehen ist, wenn man etwas tun oder besser etwas lassen sollte. Politische Hygiene schützt vor politischer Beliebigkeit oder noch schlimmer: vor politischem Chauvinismus. Manchmal ist es (...)

CORONA-KRISE: THESENPAPIER EU

25.05.2020
20200525_lg_by_corona_eu_final.pdf Die durch das Corona-Virus ausgelöste Pandemie gefährdet alle, hauptsächlich alte und vorerkrankte Menschen. Unstrittig ist, dass der Staat vor allem zum Schutz diese Risikogruppe die notwendigen, und verhältnismäßigen Maßnahmen zu ergreifen hat. Wesentlich ist wegen der erheblichen (...)

Stellen Sie sich mal vor:

02.05.2020
Sie sitzen (saßen bis zum 13.03.2020) wöchentlich zweimal eine Stunde im Flieger. Mit 329 anderen Personen. Eine Person trägt eine Gesichtsmaske, sie hat eine super-super-super-gefährliche COVID-19-Infektion und atmet eine Stunde lang ihre virusbelastete Atemluft in den Flugzeuginnenraum neben der Maske oder durch die Maske aus. Die (...)

AfD Bundestagsfraktion: Positionspapier Corona-Krise (Beschluss: 07.04.)

07.04.2020
  Positionspapier Corona-Krise (Beschluss: 07.04.)   Seit dem 27. Januar ist das neuartige Coronavirus auf deutschem Boden nachgewiesen. Erst einen Monat später, nachdem es bereits tausende Tote weltweit gab, erklärte Gesundheitsminister Spahn am 24. Februar: „Corona ist als Epidemie in Europa angekommen“. Am 22. (...)

Maßnahmen zur Bekämpfung und Eindämmung von SARS-CoV-2 (COVID-19)

06.04.2020
Maßnahmen zur Bekämpfung und Eindämmung von SARS-CoV-2 (COVID-19) Arbeitskreis Gesundheit   Vorwort Das „Coronavirus“ und die weitreichenden Ausmaße dieser Pandemie, spielen im AK-Gesundheit seit der ersten Stunde eine prioritäre Rolle. Die Krise, die wir aktuell erleben, ist die schmerzliche Konsequenz der (...)

Leserbrief zu „Mehr als 400 Infizierte“ vom 24.03.2020

24.03.2020
Am 24.03.2020 wird die Erkrankungszahl mit 199 in Freiburg, 173 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (Stand 23.03.20, 08.00 Uhr) angegeben. Bei am 24.03.2020 registrierten 230/199 Erkrankungen sind in Freiburg 3 Todesfälle zu beklagen. Am 06.03.2020 hat die BZ ein Interview mit Prof. Dr. Kern, Leiter der Virologie der Universitätsklinik Freiburg (...)

Offener Brief an die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW)

23.03.2020
Herrn Dr. med. Norbert Metke Vorsitzender der KV Baden-Württemberg Albstadtweg 11 70567 Stuttgart Nachrichtlich: KV Baden-Württemberg, BD Freiburg, Sundgauallee 27, 79114 Freiburg   Offener Brief   Sehr geehrter Herr Dr. Metke, ich richte mich heute an Sie aus zweierlei Gründen: zunächst möchte ich mich an die (...)