AfD BW | Breisgau Hochschwarzwald

Freiburg: Berg sieht Erosion der gesellschaftlichen Ordnung

Sehr geehrte Medienvertreter,


sehr geehrte Damen und Herren,


nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation.


Pressemitteilung  11.06.2018 Vergewaltigung Colombipark Freiburg


 


+++ Freiburg: Berg sieht Erosion der gesellschaftlichen Ordnung +++


 


Stuttgart, 11.06.2018. Wieder wird eine junge Frau vergewaltigt, wieder ist der mutmaßliche Täter offenbar Asylbewerber und wieder ist es Freiburg. Ob Missbrauchsprozesse, Vergewaltigungen oder Morde - in Freiburg zeige sich nach Meinung Lars Patrick Bergs die durch die Politik herbeigeführte Fragmentierung von Rechtsstaat und gesellschaftlicher Ordnung wie in einem Brennglas konzentriert auf. Berg, innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, merkt an:


„Im seit Jahrzenten Rot und Grün dominierten Freiburg wird eine Charta der Vielfalt unterzeichnet und man ist immer irgendwie bunt und locker. Auch der linke G20-Terrorist fühlt sich dort wohl. Die Verbrechensmeldungen der letzten Monate aus Freiburg sind erschreckend. Freiburg ist und bleibt die Hauptstadt des Verbrechens im Land. Der Grad der Buntheit scheint insbesondere Drogenhändlern, Linksextremisten, Pädophilenringen, Vergewaltigern und Mördern zu gefallen. Über den Verfall der Sicherheit und den Rückzug der rechtsstaatlichen Ordnung in Freiburg können die Beschönigungen und Bekundungen für Vielfalt und Kunterbunt nicht hinwegtäuschen. Die Verbrechensmeldungen der letzten Monate aus Freiburg sind erschreckend. Nirgendwo in Baden-Württemberg gibt es auf die Einwohner bezogen so viele Straftaten wie in Freiburg. Doch sowohl die kommunalen Verantwortlichen als auch die Landesregierung schauen zu oft weg. Mir ist jede Vergewaltigung, jeder Mord und jede andere Straftat zu viel. Wann greift endlich der vielbeschworene Sonderstab von Minister Strobl ein?“


Im Freiburger Colombipark wurde eine 25 Jahre alte Frau am vergangenen Wochenende vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter ließ am Tatort einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen zurück. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 23 Jahre alten polizeibekannten Asylbewerber aus Syrien. Berg fordert die umgehende Abschiebung des mutmaßlichen Straftäters. Wer Straftaten, wie in diesem Fall bereits früher wegen Körperverletzung schon geschehen, verübe, habe sein Gastrecht verwirkt.


Mit freundlichen Grüßen


Lars Patrick Berg
Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg



AfD-Fraktion
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart


Telefon +49 711 2063 – 5615
Telefax +49 711 2063 -145615


E-Mail: larspatrick.berg@afd.landtag-bw.de


 


Weitere Beiträge

Weißer Ring: Ausschluss und Ausgrenzung von AfD Mitgliedern und Spenden

15.10.2018
An  info@weisser-ring.de,    beschwerde@weisser-ring.de       Sehr geehrte Damen und Herren,   wie mir bekannt wurde, möchten Sie die Ausgrenzung und gesellschaftliche Ächtung von Mitgliedern oder Spendern aus der AfD auch für ihre Organisation umsetzen. Dies begründen Sie damit, dass (...)

Arbeitstreffen der europapolitischen Sprecher

25.09.2018
Gestern war das Arbeitstreffen der europapolitischen Sprecher am Preussischen Landtag/ Berliner Abgeordnetenhaus in Berlin. Eingeladen hatte Hugh Bronson. Über den Inhalt gebe ich aus internen Gründen noch nichts im Detail bekannt. Thema waren u.a. Agrar, Brexit und EU- Wahlstrategien. Grüsse aus Berlin! Martina (...)

LESERBRIEF zu BZ Printausgabe vom 5.9.2018, Ausgabe Freiburg, Stadtteile, Foto auf Seite 30

05.09.2018
An die Lokalredaktion der Badischen Zeitung:   Sehr geehrte Damen und Herren.   hier ein Leserbrief von mir zum in der Betreffzeile genannten Foto mit der Bitte um Veröffentlichung in der Print- und evt. auch Online-Ausgabe der BZ.     Dieses Foto entsetzt und deprimiert mich. Von acht darauf abgebildeten Kindern aus (...)

VIDEO: Innenminister ohne Autorität? Kostensprünge und Flickschusterei an der Polizeireform!

13.07.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend das Video zu meiner Rede im Rahmen der aktuellen Debatte zur Reform der Polizeireform in Baden-Württemberg und zu den Kostensprüngen von 71 auf nunmehr 120 Millionen Euro. Wer bewahren will, braucht den Mut, zu verändern sagte der ehemalige Stuttgarter (...)

Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb weniger Tage in der Region Stuttgart

09.07.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung 07072018 Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb weniger Tage in der Region Stuttgart +++ Farbanschlag auf AfD-Regionalrat Wunsch: Dritter Anschlag innerhalb (...)

Magazin info-Direkt: Gekommen um zu bleiben - So will die EU Afrikaner und Asiaten bei uns ansiedeln!“

04.07.2018
Liebe Mitglieder, Förderer, Interessenten und Freunde,   mit Freude lasse ich Ihnen nachfolgend meinen Gastbeitrag im Magazin info-DIREKT zum Thema „Gekommen um zu bleiben - So will die EU Afrikaner und Asiaten bei uns ansiedeln!“ (...)

Video: Änderung des Kreistagswahlrechts in Baden-Württemberg

18.06.2018
Liebe Mitglieder, Förderer, Interessente und Freunde, nachfolgend meine Rede in der zweiten Runde zum Gesetzentwurf zum Kreistagswahlrecht: https://www.youtube.com/watch?v=pFzZO6sTU04 Die FDP lehnte in der Abstimmung, obwohl sie selbst dafür eintritt, den Gesetzentwurf ab, weil er von der AfD kommt. Um bei der nächsten Regierung dabei sein (...)

Wahlrechtsreform: Berg fordert fairen Wettbewerb

13.06.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  13.06.2018 Kreistagswahlrecht fairer Wettbewerb +++ Wahlrechtsreform: Berg fordert fairen Wettbewerb +++ Stuttgart, 13.06.2018. „Panik vor der AfD“ warf der innenpolitische (...)

Der Ortsverband Breisach hat einen neuen Vorstand gewählt

02.06.2018
Der Ortsverband Breisach wählte am Freitag turnusgemäß einen neuen Vorstand. Volker Kempf löst den bisherigen Sprecher Siegfried Grimske ab, der für diese Position nicht mehr kandidierte. Grimske und Andreas Rabe sind Stellvertreter geworden. Gewählt wurde jeweils einstimmig. In seinem Rechenschaftsbericht blickte Grimske auf (...)

Lars Patrick Berg: Andrea Nahles begeht Verzweiflungstat

28.05.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  28.05.2018 Verzweiflung Nahles +++ Lars Patrick Berg: Andrea Nahles begeht Verzweiflungstat +++ Stuttgart, 28.05.2018. Lars Patrick Berg, entwicklungspolitischer Sprecher der (...)

Lars Patrick Berg MdL - Altersüberprüfungen bei UMA ganz einfach, doch einfach nicht gewollt

16.05.2018
Sehr geehrte Medienvertreter, sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgende Pressemitteilung zu Ihrer Information und mit der Bitte um Publikation. Pressemitteilung  16.05.2018 Altersprüfung UMA +++  Lars Patrick Berg MdL - Altersüberprüfungen bei UMA ganz einfach, doch einfach nicht gewollt +++ Stuttgart, 16.05.2018 Wie der (...)

Falkensteigtunnel, eine Alternative zum programmierten Stau

09.05.2018
Falkensteig ist ein Sorgenkind des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, das den Kreistag auf seiner Sitzung vom 7. Mai 2018 beschäftigte. Viele Autofahrer kennen den dichten Verkehr, der sich durch Falkensteig vom Höllental nach Freiburg kommend schlängelt (ebenso in umgekehrter Fahrtrichtung). Die B31 wird weiter ausgebaut. Freiburg bekommt (...)